Parkhotel Schönbrunn

Ornament

29 | Jan | 2022

Ornament
Schichten
  • 16:00 bis 19:00 Uhr LKW – 24.01. im „Das Gugg“
  • 10:30 bis 17:00 Uhr – Aufbau „Tombola“
  • 10:30 bis 17:00 Uhr – Aufbau „Organisation“
  • 10:30 bis 17:00 Uhr – Aufbau „Blumen und Sonstiges“
  • 13:00 bis 15:30 Uhr – Schicht 01
  • 15:00 bis 19:05 Uhr – Schicht 02a
  • 15:30 bis 19:05 Uhr – Schicht 02b
  • 18:55 bis 22:35 Uhr – Schicht 03
  • 22:25 bis 02:05 Uhr – Schicht 04
  • 01:55 bis 05:00 Uhr – Schicht 05
  • 18:55 bis 23:05 Uhr – Reserve 1
  • 22:55 bis 03:00 Uhr – Reserve 2
  • 18:55 bis 02:00 Uhr – Glückshafen – Verkauf
  • 01:30 bis 05:00 Uhr – Glückshafen – Ausgabe
  • 04:00 bis 07:00 Uhr – Abbau
  • 14:00 bis 17:00 Uhr LKW – 26.01. im „Das Gugg“

Es werden Eintrittskarten und ID-Karten kontrolliert.
Hier werden alle Eintrittskarten mittels Handy gescannt und danach bekommt jeder Gast ein Eintrittsband.
Weiters werden Personen, die eine ermäßigte Eintrittskarte vorweisen, nach dem entsprechenden Ausweis gefragt; dieser muss gemeinsam mit der Eintrittskarte vorgezeigt werden

Es werden Eintrittskarten und ID-Karten kontrolliert.
Hier werden alle Eintrittskarten mittels Handy gescannt und danach bekommt jeder Gast ein Eintrittsband.
Weiters werden Personen, die eine ermäßigte Eintrittskarte vorweisen, nach dem entsprechenden Ausweis gefragt; dieser muss gemeinsam mit der Eintrittskarte vorgezeigt werden.

Es werden Eintrittskarten und ID-Karten kontrolliert.
Hier werden alle Eintrittskarten mittels Handy gescannt und danach bekommt jeder Gast ein Eintrittsband.
Weiters werden Personen, die eine ermäßigte Eintrittskarte vorweisen, nach dem entsprechenden Ausweis gefragt; dieser muss gemeinsam mit der Eintrittskarte vorgezeigt werden.

Hier haben in der Zeit von 19 bis 21 Uhr nur jene Gäste und Personen Zutritt, die auf Ihrer Eintrittskarte den Vermerk „Sektempfang“ haben. Pressepersonen bekommen vom Pressereferenten das entsprechende Band bzw. verfügen über eine entsprechende Eintrittskarte. Weiters haben hier nur bestimmt ID-Karten zutritt.

Es werden Eintrittsbänder und ID-Karten kontrolliert.
Hier wird nur eingelassen, wer schon ein Eintrittsband hat. Eintrittskarten können hier nicht gesannt werden und müssen an die Pos. 1-3 verwiesen werden.

Es werden Eintrittsbänder und ID-Karten kontrolliert.
Hier wird nur eingelassen, wer schon ein Eintrittsband hat. Eintrittskarten können hier nicht gesannt werden und müssen an die Pos. 1-3 verwiesen werden.

Hier ist darauf zu achten, dass keiner den Notausgang (außer im Notfall, wenn der Raum evakuiert werden muss) öffnet.

Es werden Eintrittsbänder und ID-Karten kontrolliert.
Hier wird nur eingelassen, wer schon ein Eintrittsband hat. Eintrittskarten können hier nicht gesannt werden und müssen an die Pos. 1-3 verwiesen werden.

Hier ist darauf zu achten, dass kein Unbefugter den Tombolaraum betritt.

Hier ist darauf zu achten, dass keiner den Notausgang (außer im Notfall, wenn der Raum evakuiert werden muss) öffnet.

Die Abendkassa wird bei der Presseakkreditierung unterstützt.

Hier wird vor 22:30 Uhr nur Personen mit entsprechenden ID-Karten Eintritt gewährt.

Hier wird vor 22:30 Uhr nur Personen mit entsprechenden ID-Karten Eintritt gewährt.

Hier wird NUR Mitgliedern des Eröffnungskomitees mit entsprechenden ID-Karten Eintritt gewährt.

Hier wird NUR Mitarbeiter*innen sowie Mitgliedern des Eröffnungskomitees mit entsprechenden ID-Karten Eintritt gewährt.

Hier wird die Verpflegung (Würstel, Vegetarisch und Getränke) nach Vorlage des entsprechenden Konsumationsbons an Berechtigte ausgegeben.

Hier darf nur Ehrengästen (GOLD Band) sowie Personen mit entsprechenden ID-Karten Eintritt gewährt werden.

Hier wird nur Künstler*innen mit entsprechenden ID-Karten Eintritt gewährt.

Hier bekommen alle ehrenamtliche Mitarbeiter*innen ihre Unterlagen (z.B. persönliche ID-Karte, Konsumationsbon f. d. Verpflegung etc.), weiters meldet sich dort die Reserve zu jeder halben Stunde.

Hier wird man je nach anfallender Arbeit eingeteilt.

  • Fixaufgabe der Reserve 1: Räumen des Tanzparketts im Festsaal vor der Eröffnung
  • Fixaufgabe der Reserve 2: teilweise Räumen des Tanzparketts im Festsaal vor der Mitternachtseinlage

Alles, was am Ballabend gebraucht wird, muss aufgebaut sowie nach Ballende auch wieder abgebaut und verpackt werden.

Beim Aufbau gibt es folgende Bereiche:

  • Aufbau „Tombola“
  • Aufbau „Organisation“
  • Aufbau „Blumen und Sonstiges“
  • Losverkauf
    Hier werden Lose für den Glückshafen verkauft. Jedes Team hat eine gewissen Anzahl an Losen, die es verkaufen muss.
    Die Schicht endet mit dem Verkauf des letzten Loses. Wer also schnell ist, ist auch früher mit der Schicht fertig.

  • Preisausgabe
    Ab ca. 2:15 Uhr werden hier die Glückshafen-Lose (einer bestimmt Farbe) gegen Tombolapreise getauscht.

Hier werden die Gäste zu den bezahlten Tischen gebracht. Kurz vor der Eröffnung hilft man mit, die Tanzfläche frei zu machen und frei zu halten.

Ab Freitag vor dem Ball wird der LKW beladen und am Sonntag muss alles wieder entladen und ins Lager gebracht werden.
Einsatzort: Gugg 1040 Wien, Heumühlgasse 14

Alle engagierten Künstler*innen werden von einem Team betreut, welches sich um alle belange der Künstler*innen kümmert.

Mitarbeiter*innen-Koordination

Hotline: +43 664 635 25 25
E-Mail: mitarbeit@regenbogenball.at