Neues Kartenkontingent mit 4. April

Am Montag, den 4. April, 20 Uhr, starten wir in die nächste Verkaufsstufe des 24. Wiener Regenbogenballs, welcher am Samstag, dem 21. Mai 2022, unter dem Motto „Footloose“ im Austria Trend Parkhotel Schönbrunn stattfindet. Ab 20 Uhr stehen in allen Kategorien weitere Eintrittskarten zur Verfügung.

Parkhotel Schönbrunn in Regenbogenfarben

Der Regenbogenball musste Corona bedingt von seinem ursprünglichen Termin im Jänner auf Mai verschoben werden. Alle bisher gekauften Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit. Sollten Gäste am angegebenen Ersatztermin nicht teilnehmen können, haben diese die Möglichkeit auf Erstattung des Ticketkaufpreises. Hierzu erging eine E-Mail an alle Gäste, die ihre Karte online gekauft haben mit einem entsprechenden Link. Gäste, für die wir eine Bestellung angelegt haben, füllen bitte das Rückerstattungsformular aus.
An dieser Stelle möchten wir allerdings darauf hinweisen, dass der Reinerlös des Balls der vielfältigen Arbeit des Vereins zugutekommt und daher ebenso die Möglichkeit besteht den Ticketbetrag zu spenden und uns so zu unterstützen. In diesem Fall müssen die Gäste nichts weiter tun.

Am geplanten Programm des Abends wurde nichts verändert. So erwartet unsere Gäste ein buntes und abwechslungsreiches Programm. Durch den Abend führt Peter Schreiber, bekannt aus der Musik- und Eventbranche. In gewohnter Tradition wird der Abend durch das Tanzkomitee, unter Anleitung von Tanzmeister Bernard Bach von der Tanzschule Stanek, im historischen Ballsaal eröffnet. Getanzt wird zu dem versierten Spiel der Wiener Damenkapelle Johann Strauß und einem Überraschungsact. Als weiteres Highlight wird eine Tanzgruppe der EuroPride Belgrade 2022 auftreten.

Den Höhepunkt des Abends bildet als Mitternachtseinlage (hosted by Out@L’Oréal, das LGBTQIA+ Netzwerk von L’Oréal Deutschland Österreich) Caroline Kreutzberger. Die österreichische Sängerin, bekannt aus „The Voice“, wird das Parkett im Ballsaal mit ihrem mannigfaltigen Programm ordentlich einheizen. Ferner sorgen die „Manne“-quins sowie die Bands A-live und Desert Wind für Unterhaltung.